09.09.21 - Wissenschaft: Probanden gesucht

Für ein Forschungsprojekt an der Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg und der Universität Bielefeld werden Probanden gesucht.

Dr. Hanno Andreas Ohmann und Marcus Bürger, M.Sc. sind Wissenschaftler an der Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg und forschen aktuell zum Thema Persönlichkeit und Wahrnehmung emotionaler Bilder. Für eine entsprechende Studie werden speziell hochsensible Teilnehmer gesucht.

Sie schreiben:

Die menschliche Persönlichkeit (und somit auch Hochsensibilität) wird seit vielen Jahren mit Hilfe von Fragebögen gemessen. Die Erkenntnisse dieser Forschung werden in vielen Bereichen genutzt. So kann zum Beispiel die Gewissenhaftigkeit einer Person (also deren Ausprägung in Ordnungsliebe, Pünktlichkeit, dem Einhalten von Regeln, usw.) zu einem gewissen Grad den Berufserfolg dieser Person vorhersagen. Lange jedoch hat die Forschung die Auswirkungen der Persönlichkeit auf das Verhalten in konkreten Situationen wenig erforscht. Dabei zeigen neuere Studien, dass unsere Persönlichkeit Auswirkungen auf das Verhalten in den unterschiedlichsten Situationen in unserem Leben hat. In dieser Studie möchten wir herausfinden, ob die Persönlichkeit eines Menschen auch dessen Wahrnehmung emotionaler Bilder beeinflusst. Beurteilt eine extravertierte Person ein Bild, welches eine Landschaft darstellt, anders als eine introvertierte Person? Beurteilt eine hochsensible Person ein Bild, das eine unglückliche Person darstellt, anders als eine Person, die weniger sensibel ist?

Die aktuelle Studie möchte diese und viele weitere Fragen beantworten! Die Studie besteht aus einem Experiment und anschließenden Fragebögen. Während des Experiments ist es Ihre Aufgabe, nacheinander Bilder zu betrachten und diese dann jeweils zu bewerten. Die dargestellten Bilder zeigen dabei sehr unterschiedliche Inhalte und Szenen. Einige Bilder werden Sie vielleicht eher als neutral und andere Bilder als sehr emotional wahrnehmen. Wir möchten sie bitten, die Beurteilung ganz nach Ihrer eigenen, persönlichen Wahrnehmung vorzunehmen. Es gibt dabei kein richtig oder falsch.

Wichtig ist außerdem: Einige der Inhalte könnten als sehr negativ wahrgenommen werden und bei Ihnen negative Gefühle wie. z.B. Ekel oder Wut auslösen. Sollte dies der Fall sein und sind diese Empfindungen für Sie zu unangenehm, so können Sie die Studie natürlich jederzeit abbrechen.

Bei den anschließenden Fragebögen ist es Ihre Aufgabe, verschiedene Aussagen danach zu beurteilen, wie gut diese auf Sie persönlich zutreffen. Anhand dieser Aussagen wird ein umfassendes Bild Ihrer Persönlichkeit (und somit auch Ihrer Hochsensibilität) entworfen. Auch hier gilt: Es gibt kein richtig oder falsch, schätzen Sie die Aussagen bitte ganz nach Ihrer persönlichen Bewertung ein!

Der Link zum Experiment und den Fragebögen:

https://www.soscisurvey.de/pre-study-stimuli/.

Die Durchführung des Experiments und die Beantwortung der Fragebögen dauert insgesamt ungefähr 75 Minuten und kann NICHT unterbrochen werden (bzw. erneut, an letzter Position, begonnen werden). Wir müssen Sie daher herzlich bitten, sich einen passenden Teilnahmemoment zu wählen, indem Sie den Raum und die Zeit entsprechend gut einrichten können.

Ihr Engagement soll nicht unbelohnt bleiben, so verlosen wir fünfmal 30,- Euro Gutscheine von Amazon und möchten somit unseren Dank ausdrücken!

Zur Teilnahme an der Verlosung notieren Sie sich einfach den Teilnahmecode, den Sie zu Beginn des Experiments erstellen und senden diesen per Mail an: .


Vielen herzlichen Dank dafür, dass Sie unsere Forschung unterstützen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Experiment!

Bleiben Sie bitte gesund!

Dr. Hanno Andreas Ohmann & Marcus Bürger, M.Sc.


Dr. Hanno Andreas Ohmann steht für Nachfragen zur Verfügung unter .